Von Thomas Köhler, 22. Juli 2011, 08:07 Uhr

Im Artikel Zeitzeugen V habe ich eine Angabe zur ersten Wohnanschrift von Josef Köhler in Leipzig, nach der Entlassung aus der Kriegsgefangenschaft,  gemacht. Diese möchte ich hier präzisieren.

Nach dem Ergebnis meiner Recherchen im Einwohnerverzeichnis von 1949 wohnte Josef Köhler bei den Eheleuten

Hunger, Arno – Bäckermeister und

Hunger, Elli – Besitzerin eines Tabakwarenladens

in der Lindenthaler Str. 57 (Parterre), Leipzig N 22

Auch die Angabe zu Elsbeth Krüger kann ich präzisieren, sie war tätig als Polizei Assistent, evt. in der Pressestelle des Polizeipräsidiums.

Kommentar posten oder setze einen Trackback

Bisher keine Kommentare zum Artikel

  1. Bisher keine Kommentare

Kommentar posten



Kommentare zu diesem Artikel über RSS 2.0-Feed verfolgen