Archiv für Oktober 2009

Von Thomas Köhler, 23. Oktober 2009, 16:46 Uhr

Ein kleiner Rückblick, nach Inkrafttreten der Benes-Dekrete wurden Anton und Philomena Köhler, wie tausende andere Deutsche auf dem Gebiet der Tschechoslowakei, enteignet und nach Deutschland deportiert. Sie kamen zuerst in Völkershausen unter, dort wurde auch der Kontakt mit ihrem Sohn, über das rote Kreuz, hergestellt. Als Josef Köhler aus der Kriegsgefangenschaft kam, ging er nach […]

Von Thomas Köhler, 11. Oktober 2009, 10:44 Uhr

Zum vorstehenden Artikel gibt es durchaus Ergänzungsbedarf, wie ich aus einigen Reaktionen erkennen musste. Da wäre zum Ersten die Erläuterung zu den Örtlichkeiten in der Komi ASSR, einen Ort namens Wessljana bzw. Wjeljana findet man auf keiner Landkarte. Ich weiß nicht, ob es sich um alte Transkriptionen oder einfach Fehler handelt, bei diesen Namen handelt […]

Von Thomas Köhler, 10. Oktober 2009, 16:28 Uhr

Im Sommer 1951 endete der erste Ausflug in das neue Leben, hierzu aus einem Fragment von 1989: Es waren aber die gleichen Methoden, die auch die Häscher des KGB am 7. Juni 1951 anwandten, als sie mich in den Abendstunden in Berlin an der Ecke Tieckstraße – Chausseestrasse niederschlugen, halb bewußtlos in einen Opel Kapitän […]